Menu
Logo

Soziales Engagement

Teleon & BEBSK E.V. - SPENDENAKTION 2022

Stolze 3.250€ konnten auf der diesjährigen DOC in Nürnberg für den BEBSK e.V. gesammelt werden. Nach der Sommerpause überraschte Teleon CEO Mark Lansu die Geschäftstellenleiterin Jane Morgenthal und überreichte Ihr den obligatorischen Scheck.
„Für uns ist das jedes Mal ein großes Geschenk. Gerade als kleiner Verein, freuen wir uns sehr, wenn Unternehmen unsere fast ausschließlich ehrenamtliche Arbeit, wertschätzen und uns unterstützen.“ so Frau Morgenthal.

Mehr lesen schließen

Spendenaktion geht ins 5. Jahr

Seit 2017 laden wir auf unserem DOC-Messestand in unsere Eiscreme Bar ein und rufen zeitgleich zu Spenden für den BEBSK e.V. (Bundesvereinigung Eltern blinder und sehbehinderter Kinder e.V.) auf.

Hilfe zur Selbsthilfe

Die BEBSK e.V. ist ein Zusammenschluss von Eltern, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, ihre Erfahrungen mit anderen Betroffenen zu teilen und diese in jeglichen Lebenslagen zu unterstützen. Seit 1995 engagieren sich diese Familien bundesweit ehrenamtlich, um betroffenen Familien wieder Hoffnung auf eine positive Zukunft zu schenken.

Da BEBSK sich ausschließlich über Spenden- und Fördergelder finanziert, wollen wir das Forum der DOC nutzen, um auf den kleinen 100% ehrenamtlichen Verein aufmerksam zu machen!

Alle Erlöse der Spendendosen gehen zu 100% an BEBSK e.V.

Die BEBSK e. V. hat inzwischen mehr als 610 Mitglieder. Das der Verein immer weiter wächst, zeigt uns, dass wir auf einem guten Weg sind und dieses ehrenamtliche Engagement höchsten Respekt verdient und vor allem in der Gesellschaft gebraucht wird.

Forum, Kontakt und weiterführende Informationen

Im BEBSK Online-Forum können Mitglieder und Gäste über alle Themen rund um blinde und sehbehinderte Kinder, Hilfsmittel etc. diskutieren. Hier geht es zur Anmeldung: forum.bebsk.de

Email (Geschäftsstelle): geschaeftsstelle@bebsk.de

Weiterführende Informationen zu BEBSK finden Sie hier.

THE CLIMATE PLEDGE

Teleon Surgical ist eines von 300 globalen Unternehmen, die TheClimatePledge unterzeichnet haben. Was bedeutet das? Unser Unternehmen – unter 300! – wird bis 2040 #netzerocarbon sein, denn der Klimaschutz kann nicht warten. The Climate Pledge ist ein Aufruf an Unternehmen und Organisationen, gemeinsam gegen die größte Krise der Welt vorzugehen und zusammenzuarbeiten, um einen sicheren und gesunden Planeten für die nächsten Generationen aufzubauen.

Mehr lesen schließen

The Climate Pledge ist eine branchenübergreifende Gemeinschaft von Unternehmen und Organisationen, die zusammenarbeiten, um die Klimakrise zu überwinden und die Herausforderungen der Dekarbonisierung unserer Wirtschaft zu lösen.

The Climate Pledge bringt diejenigen zusammen, die bereit sind, am weitesten und am schnellsten zu laufen, und fordert die Unterzeichner auf, bis 2040 Netto-Null-CO2-Emissionen zu erreichen – 10 Jahre vor dem Pariser Abkommen. Amazon war 2019 Mitbegründer des Climate Pledge mit Global Optimism und wurde der erste Unterzeichner des Versprechens.

CEO Mark Lansu über Nachhaltigkeit bei Teleon

The Climate Pledge | #Das Klimaversprechen | Weitere Infos

Voices of The Climate Plegde (Video)

SKATEMOBIL DER SPREEWÖLFE E.V.

Teleon Surgical fördert das lokale Integrationsprojekt „skatemobil“ des Spreewölfe Berlin e.V. mit einem jährlichen Sponsoring. Das skatemobil ist ein gemeinsames Projekt mit dem Landessportbund, dem Inline- und Rollsportverband Berlin und den Spreewölfen.

Es ist vorwiegend im Aktionsraum Moabit-Wedding aktiv, um Kindern aus der Nachbarschaft die Möglichkeit zu geben, auch an den Vereinsaktivitäten teilzunehmen. Auf Rollen erreicht der Verein jedoch Nachbarskinder und Eltern aus ganz Berlin. So besucht das skatemobil auch die BENN-Standorte, die geflüchteten Kindern und Erwachsenen die Integration erleichtern.

Mehr lesen schließen

Zudem kooperiert der Verein mit Quartiermanagements und anderen sozialen Institutionen. Um die gemeinnützige Arbeit aufrechtzuerhalten, ist der Verein jedoch auf Spenden angewiesen.

Integration von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund
Die demografische Entwicklung geht einher mit einem stetig wachsenden Anteil von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund an der Gesamtbevölkerung. Ihre Integration ist eine grundlegende Herausforderung und Zukunftsaufgabe für unsere Gesellschaft.

Die Kinder- und Jugendarbeit im Sport ist besonders dafür geeignet, junge Menschen mit Migrationshintergrund zu integrieren, da der Sport als Medium für Kinder und Jugendliche aller Kulturen und Schichten hoch attraktiv ist. Besondere Bedeutung haben dabei soziale Orte, in denen Gemeinsamkeiten und Vielfalt positiv erlebt und erfahren werden, z.B. Parks und Bolz- sowie Sportplätze.

Beim gemeinsamen Rollschuhfahren und Skaten wird Integration vorurteilsfrei gelebt, ohne Etiketten wie „arm und reich“, „Ausländer“ oder „Flüchtling“. Hier können Kinder und Jugendliche einfach nur das sein: Kinder und Jugendliche mit einem gemeinsamen Interesse, dem Sport.

Gerade Sportangebote bieten einen niedrigschwelligen Zugang auch für Kinder und Jugendliche aus sozial schwächeren bzw. bildungsfernen Schichten. Sie verfügen über ein großes Potenzial zur Realisierung von mehr Chancengerechtigkeit und tragen so zur Stärkung der gesellschaftlichen Integrationskraft insgesamt bei.

Was ist das skatemobil?
Das skatemobil besteht aus einem mit Leihmaterial gefüllten Fahrzeug mit Anhänger und verwandelt öffentliche Plätze und Betonflächen in einen Begegnungsort für Kinder und Erwachsene aus der Nachbarschaft.

Mit dem skatemobil erleichtern wir Kindern den Zugang zu einer sportlichen Freizeitaktivität und fördern die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben auf und neben der Rollschuhbahn.

www.spreewoelfe.de/skatemobil/
Youtube-Video (17:51 min)

INITIATIVE GRAUER STAR

Wir unterstützen die langjährige Kampagne des Bundesverbandes Medizintechnologie (kurz: BVMed). Sie informiert Patienten und auch Ärzte über die Möglichkeiten moderner Intraokularlinsenchirurgie bei Katarakt und anderen refraktiven Sehstörungen.

Neben der umfangreichen Patientenaufklärung rund um den Grauen Star, ist der Fokus der „Initiative Grauer Star“ auf refraktive und individuelle Behandlungsmöglichkeiten durch Premium-IOL gerichtet.

Mehr lesen schließen

„Qualität persönlich sehen“

Mit dem Claim setzt sich die Kampagne zum Ziel, den Bekanntheitsgrad von Premium-IOL sowohl beim Patienten, beim Ophthalmochirurgen als auch beim zuweisenden Augenarzt zu erhöhen und die vielen Vorteile für alle Parteien aufzuzeigen.

Auch weitgehend vernachlässigte Themenbereiche, wie ein optimiertes Kooperationsmanagement zwischen operativem Augenzentrum und konservativ tätigem Augenarzt, werden durch die „Initiative Grauer Star“ zukünftig abgedeckt und durch hochwertige Hilfestellungen und Hinweise für den Praxisalltag
anwendbar gemacht.

Diverse Kampagnenbausteine, wie ein Patienteninformationsset, bestehend aus Broschüren und Plakaten, geben dem Ophthalmologen wichtige Werkzeuge zur optimierten Patientenaufklärung in die Hand. Die Initiative Grauer Star ist eine gemeinsame Aktion der im „Fachbereich Augenchirurgie“ im BVMed e.V. zusammengeschlossenen Hersteller innovativer Intraokularlinsen.

 

Im Rahmen der Initiative bieten wertvolle Seminare vertiefende Informationen in folgenden Bereichen: 

  • Zuweiser-Marketing und Schnittstellenmanagement
  • Patientenorientierte Kommunikation beim Angebot von Premium-IOL
  • Strategieplanung beim Angebot von Premium-IOL
  • Management-Seminar
  • Personalführung und Mitarbeitermotivation
  • Betriebswirtschaft und Controlling in der Augenarztpraxis
  • Medizinisch-fachliche Aspekte beim Angebot von Premium-IOL

Weitere Informationen finden Sie unter www.initiative-grauer-star.de.

BUNDESVEREINIGUNG ELTERN BLINDER UND SEHBEHINDERTER KINDER E.V.

Seit 2017 laden wir auf unserem DOC-Messestand in unsere Eiscreme Bar ein und rufen zeitgleich zu Spenden für den BEBSK e.V. (Bundesvereinigung Eltern blinder und sehbehinderter Kinder e.V.) auf.

Mehr lesen schließen

Hilfe zur Selbsthilfe

Die BEBSK e.V. ist ein Zusammenschluss von Eltern, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, ihre Erfahrungen mit anderen Betroffenen zu teilen und diese in jeglichen Lebenslagen zu unterstützen.
Seit 1995 engagieren sich diese Familien bundesweit ehrenamtlich, um betroffenen Familien wieder Hoffnung auf eine positive Zukunft zu schenken.
Dazu veranstalten sie unter anderem überregionale Sport- und Musikwochenenden, Familienausflüge in den Kletterwald oder auf den Bauernhof.
Da bebsk sich ausschließlich über Spenden- und Fördergelder finanziert, wollen wir das Forum der DOC nutzen, um auf den kleinen 100% ehrenamtlichen Verein aufmerksam zu machen!

Alle Erlöse der Spendendosen gehen zu 100% an BEBSK e.V.

Die BEBSK e. V. hat inzwischen mehr als 610 Mitglieder. Das der Verein immer weiter wächst, zeigt uns, dass wir auf einem guten Weg sind und dieses ehrenamtliche Engagement höchsten Respekt verdient und vor allem in der
Gesellschaft gebraucht wird.

Forum, Kontakt und weiterführende Informationen

Im BEBSK Online-Forum können Mitglieder und Gäste über alle Themen rund um blinde und sehbehinderte Kinder, Hilfsmittel etc. diskutieren. Hier geht es zur Anmeldung: forum.bebsk.de

Email (Geschäftsstelle): geschaeftsstelle@bebsk.de

Weiterführende Informationen zu BEBSK finden Sie unter www.bebsk.de