Menu
Logo

Teleon Viskoelastika:
Hochreine Lösungen für die
Augenchirurgie

Im Bereich der CONSUMABLES bietet TELEON unter anderem hochreine, viskoelastische Lösungen für die individuellen Anforderungen und Präferenzen des Chirurgen.

Die Palette umfasst Viskoelastika für die Kataraktchirurgie aus Methylcellulose, biofermentativ hergestellte Hyaluronsäuren und Hyaluronsäuren auf Basis von Hahnenkämmen.

Abbildung Spritze

Anwendung eines Viskoelastikums in der Intraokularchirurgie:

  • bei Eingriffen im vorderen und hinteren Augenabschnitt
  • bei intra- und extrakapsulärer Kataraktextraktion mit oder ohne IOL-Implanation
  • zum Schutz des intraokularen Gewebes
  • zur Volumensubstitution
  • zur Erhaltung der Hornhauttransparenz und zur Verbesserung der Sicht bei chirurgischen Eingriffen

Viskoelastika | Teaser Sprechen Sie uns an

Natriumhyaluronat-Salz-Lösung

Gentechnisch durch Fermentation von Bakterien hergestellte 1,2% oder 1,8% Natriumhyaluronat-Salz-Lösung in sterilen 1,2 ml Einmalspritzen.

myVISC Bio 1,2%
myVISC BioPlus 1,8%

Abbildung Einmalspritze

Hydroxypropylmethylcellulose-Lösung

Chemisch hergestellte 2% Hydroxypropylmethylcellulose-Lösung in sterilen 2 ml Einmalspritzen.

myVISC Visco 4500

Icon Einmalspritze myVisc Visco 4500 grün

Für weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt auf.
Wir beraten Sie gerne persönlich.

marketing@teleon-surgical.com